More

Geschichte der Ennertschule

Im Jahre 1815 wurde auf der Gallustraße in Küdinghoven ein einfaches Schulhaus in Lehmfachwerk für 150 schulpflichtige Kinder aus LiKüRa, Ober- und Niederholtdorf, d.h. aus dem damaligen gesamten Pfarrbezirk Sankt Gallus erbaut. Da die Schule schon bald zu klein war, wurde im Jahr 1826 für 637 Thaler und sechs Silberlinge ein neuer, größerer Schulsaal in Auftrag gegeben. Zu dieser Zeit war der Küster von Sankt Gallus gleichzeitig Schullehrer. Im Jahre 1832 wurden erstmals zwei hauptamtliche Lehrer eingestellt, und auf dem Grundstück neben Sankt Gallus wurde das erste Backstein-Schulgebäude errichtet, welches auch heute noch als Schulgebäude existiert. In den Jahren 1871 und 1879 wurden dann an der Ost- und Nordseite des Grundstücks weitere Schulgebäude errichtet, die aber in den Jahren 1957/58 den heutigen aktuellen Schulgebäuden weichen mussten.

Klicken Sie auf das Bild um einige alte Bilder und Dokumente zu sehen...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

nach oben! zum Seitenanfang!